CITTI Park Lübeck

Projektbezeichnung: Sanierung und Erweiterung der Einkaufs-Mall CITTI Park Lübeck mit 80 Einzelhandelsgeschäften und Parkhaus
Auftraggeber: Generalplaner BDS Architekten, Hamburg
Bauherr: CITTI, Kiel
Planungs- & Bauzeit: 2014-2017
Haustechnikkosten: 30.000.000 Euro
Erbrachte Dienstleistungen: Planung und Technische Bauüberwachung für die Gewerke Heizung, Lüftung, Sanitär, Sprinkleranlagen, Kältetechnik und MSR. Leistungsphase 3-8 gemäß HOAI § 53 ff.
Technische Informationen: 22 Teilklimaanlagen mit insgesamt ca. 400.000 m³/h, Sprinkleranlage mit ca. 10.000 Sprinklerköpfen, Gasheizzentrale 2.400 kW, KWKK Anlage 1.000 kW Feuerungsleistung, Kältezentrale 2.000 kW, MSR-Technik, ca. 5.500 Datenpunkte mit BACnet-Anbindung an die Gebäudeleittechnik


IQ Hafencity Hamburg

Projektbezeichnung: Wohn-, Geschäfts- und Bürogebäude mit zwei Tiefgaragenebenen und bis zu 19 Obergeschossen
Auftraggeber: BAM Deutschland AG, Hamburg
Planungs- & Bauzeit: 2015-2017
Haustechnikkosten: ca. 28.000.000 Euro
Erbrachte Dienstleistungen: Entwurfsüberarbeitung und Planung Leistungsphase 5 und 6 gemäß HOAI § 53 ff, für die Gewerke Heizung, Lüftung, Sanitär, Sprinkleranlagen, Kältetechnik, Elektrotechnik und MSR
Technische Informationen: Betonkernaktivierung, zentrale Teilklimaanlagen je Gebäudeteil, statische Heizung in alle Bürobereichen, Kontrollierte Wohnraumlüftung, Fußbodenheizung im Wohnbereich, Druckbelüftungsanlagen für Sicherheitstreppenhäuser und Feuerwehraufzüge, Sprinklerung und Flutschutzanlage für die TG Ebenen, zentrale Fernwärmeversorgung je Gebäudeteil, Kälteerzeugungsanlagen im BT A und BT B


Flüwo Celle-Scheuen

Projektbezeichnung: Pelletheizung im Asylbewohnerheim Celle/Scheuen
Auftraggeber:
Stadt Celle, Hochbauamt
Planungs- & Bauzeit:
2009-2010
Haustechnikkosten:
ca. 60.000 Euro brutto
Erbrachte Dienstleistungen:
Vorplanung, Entwurf, Ausführung, Bauleitung der Heizungsanlage und des Pelletlagers
Technische Informationen:
Kesselanlage: Q=70kW, Pufferspeicher 3.000 Liter, Pelletlager für 20.000 kg Pellets


Ernst August Galerie in Hannover

Projektbezeichnung: Neubau einer Einkaufs-Mall mit 160 Geschäften
Auftraggeber: BAM Deutschland AG
Planungs- & Bauzeit: 2007-2008
Haustechnikkosten: 14,5 Millionen Euro  
Erbrachte Dienstleistungen: Planung- und Objektüberwachung für die Gewerke Heizung, Lüftung, Sanitär, Sprinkleranlagen, Kältetechnik und MSR. Leistungsphase 5-8 gemäß HOAI § 73.
Technische Informationen: 20 Teilklimaanlagen mit insgesamt 752.000 m³/h, Sprinkleranlage mit ca. 4.000 Sprinklerköpfen, Fernwärmeanschluss 1800 kW, MSR-Technik, ca. 2.800 Datenpunkte mit BACnet-Anbindung an die Gebäudeleittechnik


Kaiserbahnhof Potsdam

Projektbezeichnung: Kaiserbahnhof Potsdam
Auftraggeber:
DB Station & Service AG über Architekten Bechtloff-Derfler-Steffen, Hamburg
Planungs- & Bauzeit:
2003-2005
Haustechnikkosten:
4,5 Millionen Euro
Erbrachte Dienstleistungen:
Planung und Objektüberwachung für die gesamte technische Gebäudeausrüstung. Leistungsphase 3-9 gemäß HOAI § 73.
Technische Informationen:
RLT: 3 Voll- und 2 Teilklimaanlagen mit einer Gesamtluftleistung von 80.000 m³/h, 1.400 m² Kühldecke; Entrauchungs- und Druckbelüftungsanlagen; Heizung: 1,25 MW Brennwert-Gasheizkessel; Kälteerzeugung: 280 kW; Küche für 400 Essen pro Tag; Sprinkler: 800 Köpfe; MSR-Technik: 1.800 Datenpunkte, BACnet Netzwerk, Elektrotechnik: 800 KVA.